Produktkategorien

Informationen

Teil 5: Köstliche Spargelfreunde – Hollandaise, Schinken, Schnitzel und Co.

Wenn Sie an Spargel denken, haben Sie dann auch gleich das Bild vom klassischen Spargelessen im Kopf? Uns fallen dazu gleich die klassischen Begleiter Sauce Hollandaise, Schinken und Kartoffeln ein! Genauso wie wir uns jedes Jahr aufs Neue auf die Spargelsaison freuen, geraten wir besonders über die köstlichen Begleiter zum Spargel in kulinarische Verzückung.


Ein Spargelessen ohne Hollandaise? Undenkbar für wahre Spargelliebhaber!

Sauce Hollandaise gehört zum Spargel dazu wie der Deckel zum Topf. Das feine Spargelaroma harmoniert perfekt zum buttrigen Geschmack einer Sauce Hollandaise. Es muss aber nicht immer die klassische französische Sauce Hollandaise aus Ei und geklärter Butter sein. Die Grundsauce Hollandaise lässt sich auch hervorragend mit Kräutern und Gewürzen abwandeln! Senf, Chili und Honig verleihen der Hollandaise eine pikante Würze. Bärlauch und Estragon passen ebenfalls in die Sauce Hollandaise und zum genussvollen Spargelessen. Ein weiterer würziger Freund der Sauce Hollandaise und des Spargels ist natürlich Bärlauch. Zusammen mit ein paar frischen Cherrytomaten kreieren Sie eine leckere Sauce, die ideal mit dem nussigen Aroma des Grünen Spargels harmoniert.
Weitere Saucen-Highlights für das genussvolle Spargeldinner, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen, sind zerlassene Butter, Bärlauch Pesto oder Sauce Béarnaise.


Traumpaar: Spargel und Schinken

Eine weitere köstliche Beilage zum Grünspargel oder Bleichspargel sind Schinkenspezialitäten! Klassisch werden zum Spargelessen rohe und geräucherte Schinkensorten serviert. Am besten schmeckt es wenn, die herzhaften Schinkensorten in hauchdünne Scheiben geschnitten sind. Grüner Spargel ist kräftig nussig im Geschmack und kann durch herzhafte Schinkenspezialitäten von Parmaschinken, Katenschinken bis kräftigen Schwarzwälder Schinken begleitet werden. Weißer Spargel besitzt ein zartes Aroma und sollte mit milden Schinkensorten wie Kochschinken serviert werden. In vielen Küchen wird Grüner oder Weißer Spargel vom Schnitzel als Beilage begleitet. Ob hauchdünn geklopft a la Wiener Schnitzel oder als Medaillons – das Schnitzel ist ein schmackhafter Begleiter und Sattmacher für das Spargeldinner!


Kartoffeln

Ebenfalls sollte die Lieblingsbeilage der Deutschen nicht vergessen werden: Die Kartoffel. Besonders in der leckeren Spargelsaison gibt es die Knolle in einer leckeren Variante: die frühe Kartoffelernte. Die neue oder frühe Kartoffel aus der Heimat ist sehr aromatisch, fest und goldgeld! zum Spargel kommt die frühe Kartoffel klassisch in Salzwasser gekocht auf den Tisch. Frühe Kartoffeln haben eine sehr dünne Schale, die noch nicht richtig fest ist. Unter fließendem Wasser lässt sich die Schale ganz einfach abbürsten oder abreiben. Herrlich kartoffelig ist sie ein treuer Begleiter zum Spargel.


Spargel und Wein – das muss sein!

Was rundet das köstliche Spargelessen am besten ab? Natürlich der passende Wein! Ein Gläschen Wein zum Essen ist ein klassischer Begleiter zum Spargel aber welcher Wein darf es sein? Hier kommt es besonders auf die Zubereitung des Spargels und die weiteren Beilagen an. Der reine gekochte Spargel besitzt ein sanftes Aroma, welches durch einen zu kräftigen Wein zu stark überlagert werden kann. Daher harmonieren säurearme und leichte Weißweine wie Müller Thurgau, Silvaner oder Weißburgunder am ehesten mit dem zarten Spargelaroma. Zum klassischen Spargelessen mit Sauce Hollandaise oder Butter kann es dann aber schon ein kräftiger Weißwein sein. Ebenso beim aromatischeren Grünen Spargel sollte der Wein nicht zu sehr dominieren. Leichtere und trockene Weißweine passen hier am besten! Der hohe Fettanteil in den Saucen ist ein Geschmacksverstärker und harmoniert somit zu trockenen Weißweinen wie zum Beispiel Weißburgunder oder Sauvignon Blanc. Obwohl es oftmals zu hochgezogenen Augenbrauen oder Naserümpfen führt, wissen Spargelliebhaber, dass auch leichte Rotweine schöne Begleiter zu Grünem Spargel und einem Filetstück sein können. Generell sollten Sie auch beim Spargelessen nicht ihre Vorlieben beim Wein außer Acht lassen, damit es Ihnen auf jeden Fall schmeckt!

 


<< zurück zu den GENUSSWELTEN